Kategorie: Booten

The Stellar rocket (XLM) takes off and climbs by +130% in 24 hours.

Long correlated during the XRP, the XLM of the Stellar blockchain has just taken off and enters in the top 10 of the most capitalized cryptomonnages. A consequent upward movement fuelled by the misfortunes of its rival cryptomoney the XRP?

The Stellar rocket (XLM) takes off and climbs by +130% in 24 hours.
FacebookTwitterLinkedInTelegramWhatsAppCopy Link
The XLM takes off
Due to its technical similarities with Ripple’s XRP, the XLM of the Stellar blockchain has long been correlated with this asset. Furthermore, the Stellar network is a Ripple fork created in 2014 under the impetus of its founders Jed McCaled, who is also the co-founder of Ripple.

For a number of years now, the prices of the two assets have been Bitcoin Revival correlated to a significant degree. However, recent events have changed this, allowing Stellar to take off.

At the time of writing, the XLM is exploding, with a spectacular increase of over 150% on a weekly basis. How can such an increase be explained?

On 22 December, the SEC filed a lawsuit against Ripple for illegally selling the equivalent of $1.3 billion worth of XRP. Since then, the price of XRP has continued to plummet and has been halved until it has stabilised at around $0.25. The price of XRP has been falling steadily since then. Many believe that a migration of funds from XRP to XLM has now begun.

Moreover, the Stellar network and XLM itself appear to be benefiting from the recent decision by a US institution to allow all banking institutions in the US to use public blockchains and the stable corners they host to make payments.

Indeed, Stellar already hosts several stablecoins on its network, such as the famous USDC or the EURB, a stablecoin issued by a German bank.

Moreover, the XLM reacted quickly after Stellar’s announcement earlier this week that the Ukrainian government had selected its teams to help it create a digital central bank currency.

Since then, the Ukraine has downplayed Stellar’s importance in the project, saying that the XLM would not play any role in the creation of the digital currency. However, this has not stopped investors from rushing into cryptography.

It should not be forgotten that this comes at a time when the market is going through a significant euphoric phase. In addition to the fundamental aspect of Stellar, the technical plan was particularly favourable to such a rise.

👉 Read our presentation of Stellar Lumens

Binance Exchange Logo
Trade the XLM on Binance “

10% discount on your fees with the code SVULQ98B 🔥

***

👉 And also -10% on Binance Futures with the cryptoast code

A dazzling entry in the top 10
As a result, the price of the XLM over the last 24 hours has risen by more than 130% to its highest point of $0.39. The price of the XLM has more than doubled in less than 24 hours and corrects slightly to around $0.33 at the time of writing.

This meteoric rise caused XLM to enter the top 10 of the most capitalized cryptomoney companies, with more than $7.3 billion. The XLM has thus exceeded the capitalisation of the BNB of Binance and the LINK of the Chainlink project.

This remarkable performance brings it closer to the XRP, whose capitalisation currently represents $10.5 billion.

Erzwingen Sie, dass Windows 7, 8 oder 10 im abgesicherten Modus startet, ohne die Taste F8 zu verwenden.

Das Starten von Windows im abgesicherten Modus ist nicht sehr schwierig. Wenn Sie jedoch Ihren PC wiederholt neu starten und jedes Mal im abgesicherten Modus starten müssen, versuchen Sie, die Taste F8 zu drücken oder den Normalmodus jedes Mal neu zu starten. Es gibt jedoch einen einfacheren Weg.

Das Starten von Windows im abgesicherten Modus ist nicht sehr schwierig. Wenn Sie jedoch Ihren PC wiederholt neu starten und jedes Mal win 7 im abgesicherten modus starten müssen, versuchen Sie, die Taste F8 zu drücken oder den Normalmodus jedes Mal neu zu starten, wenn Sie alt werden. Es gibt jedoch einen einfacheren Weg.

Erzwingen Sie, dass Windows 7, 8 oder 10 im abgesicherten Modus startet, ohne die Taste F8 zu verwenden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Windows im abgesicherten Modus zu starten, je nachdem, welche Version von Windows Sie verwenden. Wenn Sie die Taste F8 während des Startvorgangs genau zur richtigen Zeit drücken, können Sie ein Menü mit erweiterten Boot-Optionen öffnen. Der Neustart von Windows 8 oder 10 durch Halten der Shift-Taste während Sie auf die Schaltfläche „Neustart“ klicken, funktioniert ebenfalls. Aber manchmal müssen Sie Ihren PC mehrmals hintereinander im abgesicherten Modus neu starten. Vielleicht versuchen Sie, lästige Malware zu entfernen, einen heiklen Treiber zurückzusetzen, oder Sie müssen nur einige Fehlerbehebungswerkzeuge ausführen, die einen Neustart erfordern. Es gibt tatsächlich eine Option im Dienstprogramm Systemkonfiguration, mit der Sie Windows zwingen können, immer im sicheren Modus zu booten – bis Sie die Option wieder ausschalten.

Windows zum Booten in den abgesicherten Modus zwingen

Der einfachste Weg, das Dienstprogramm Systemkonfiguration zu öffnen, besteht darin, Windows+R zu drücken, um das Feld Ausführen aufzurufen. Geben Sie „msconfig“ in das Feld ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste. Diese Methode sollte in so ziemlich jeder Version von Windows funktionieren.

Wechseln Sie im Fenster „Systemkonfiguration“ auf die Registerkarte „Boot“. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Sicherer Start“ und vergewissern Sie sich dann, dass die untenstehende Option „Minimal“ ausgewählt ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“, wenn Sie fertig sind.

Neustart

  • Windows fragt, ob Sie Ihren PC jetzt neu starten möchten od es bis später warten. Was auch immer Sie wählen, beim nächsten Neustart Ihres PCs wechselt er in den abgesicherten Modus.
  • Nach dem Neustart wissen Sie, dass Sie sich im abgesicherten Modus befinden, da Windows den Text „Abgesicherter Modus“ in den vier Ecken des Bildschirms platziert.
  • Und jetzt, jedes Mal, wenn Sie Ihren PC neu starten, startet Windows im abgesicherten Modus, bis Sie bereit sind, ihn wieder auszuschalten.

Den abgesicherten Modus wieder ausschalten

Wenn Sie damit fertig sind, alle erforderlichen Arbeiten im abgesicherten Modus zu reparieren, müssen Sie nur die Option „Sicherer Start“ deaktivieren, die Sie zuvor eingeschaltet haben.

Drücken Sie Win+R, geben Sie „msconfig“ in das Feld Run ein und drücken Sie dann Enter, um das Systemkonfigurationstool wieder zu öffnen. Wechseln Sie zur Registerkarte „Boot“ und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Safe Boot“. Klicken Sie auf „OK“ und starten Sie Ihren PC neu, wenn Sie fertig sind.

Es kommt nicht oft vor, dass Sie mehrmals hintereinander in den abgesicherten Modus zurückkehren müssen, aber wenn Sie dies tun, erspart Ihnen diese Methode eine Menge Ärger.